alpha 200

a200pAllgemeine Charakteristik
Unsere kleinste Standardanlage kann fast alles, was die großen Anlagen auch können:
Gleiches Verdampferkonzept, gleiches Schichtportfolio.
Durch das kleinere nutzbare Volumen kann man mit der alpha200 noch schneller reagieren: geringeres Chargenvolumen, hohe Flexibilität und kurze Prozesszeiten.
Dabei sorgen die eingängige Visualisierung und eine rechnergestützte Prozesssteuerung für eine einfache Bedienung der Anlage und für einen reproduzierbaren und hohen Qualitätsstandard.
Einsatzgebiet
Die alpha200 ist für den Einsatz in folgenden Unternehmen vorgesehen:
  • in kleineren Beschichtungsproduktionen für kurze Reaktionszeiten
  • in Versuchsabteilungen von Werkzeugherstellern als F&E Anlage
  • in Forschungsabteilungen von Universitäten als Laboranlage
  • in Produktionslinien von Originalteilehersteller (OEM) als Ergänzung zu hochproduktiven Anlagen

Technologie
Die Prozesstechnik erlaubt die Abscheidung von Mono- und Multilagenschichten sowie von nano-strukturierten Schichtsystemen. Die Erweiterung auf SPCS ist optional. Dadurch können folgende Schichten zuverlässig, in hoher Qualität und bei niedrigen Kosten abgeschieden werden:

  • Alle Standardschichten wie TiN, TiCN, CrN, ZrN, CrCN, ZrCN
  • Moderne Hartstoffschichten wie EXXTRAL®, EXXTRAL®-silber , EXXTRAL®-plus, TOPMATIC, VARIANTIC und SUPRAL
  • Nano-strukturierte Hochleistungsschichten wie TIGRAL, CROSAL® und SISTRAL®.

Technik
Bei der Entwicklung dieser Kompaktanlage wurde großer Wert auf die Verwendung hochwertiger Komponenten gelegt. Dabei werden über alle Maschinentypen hinweg oft baugleiche Komponenten eingesetzt. Die robuste und industrietaugliche Bauweise dieser Komponenten senkt nicht nur den Wartungs- und Ersatzteilbedarf, sondern mindert auch die Ausfallwahrscheinlichkeit der Anlage.

Chargiersystem
Das leicht zu benutzende Chargiersystem erlaubt dem Bediener eine optimale und zuverlässige Arbeitsweise. Eifeler-Vacotec bietet ein umfassendes Programm an Chargiermitteln, welche in allen Maschinen verwendet werden können,  an. Egal ob Abdeckhülsen für Schaftwerkzeuge, Steckhalter oder Rotationscups: wir haben einen Katalog, in den mehr als 25 Jahre Lohnbeschichtungserfahrung eingeflossen ist.

Wartung und Service
Geringer Wartungsbedarf und ein guter Zugang zu allen wichtigen Komponenten sind nur zwei der typischen Merkmale dieses innovativen Anlagenkonzepts. Der Zugriff auf die Daten ist während des gesamten Prozesses genauso möglich wie die Fernsteuerung zur Fernwartung.

Technische Daten

Substrat
Material: Werkzeugstahl, HSS, Hartmetall, …
Werkzeugdurchmesser: Dreifachrotation max. Ø 40 mm
Einfachrotation: max. Ø 350 mm
Substrathöhe: max. 325 mm
Beladung: max. 250 kg
Beschichtungskammer
Abmaße: 580 x 600 x 580 mm (L x B x H)
Vakuumsystem
Drehschieberpumpe: 65 m³/h
Turbomolekularpumpe: 685 l/s
Heizstrahler
Leistung: 2 x 5 kW
Substrattemperatur: bis 500 °C
Bias Stromversorgung
Leistung: 10 kW
Spannung: max. 1000 V DC / gepulste DC (3… 30KHz)
Arc-Verdampfer
Anzahl: 8 Stück
Kathodendurchmesser: Ø 100 mm
Strom je Kathode: max. 125 A
Leistungsaufnahme
Netzform / Spannung: TN-S 400/230 VAC / +-10% / 50 oder 60 Hz
Leistung: 35 kVA

eifeler Unternehmensgruppe

Ihr kompetenter Partner in allen Beschichtungsfragen!

Duderstädter Straße 14
40595 Düsseldorf

Tel: 0211-97076-0 - Fax: 0211-97076-955

E-Mail: gruppe {at} eifeler.com