voestalpine eifeler Unternehmensgruppe

SUPRAL - Die universelle Multilagenschicht

SUPRAL ist eine TiAlN-basierte Hartstoffschicht, die speziell für das Bohren unter extremen Einsatzbedingungen entwickelt wurde.

Wo wird SUPRAL eingesetzt?

Hervorragende Ergebnisse beim Bohren, auch bei schlechter Kühlung und Werkzeugen ohne Innenkühlung. Neben Bohren auch hervorragende Ergebnisse beim Fräsen, Umformen.

Allgemeine Charakteristik:

  • Hohe Härte
  • Hohe Oxidationsbeständigkeit
  • geringe Reibung

Bevorzugte Anwendungen:

  • Sehr geeignet für Bohren von Stahl bis 45HRC
  • Für einen großen Bereich der Hartmetall-, Cermet- und HSS-Werkzeuge
  • Exzellent für die Gussbearbeitung
  • Hochgeschwindigkeitsverfahren, Halbtrocken- (MMS) oder Trockenbearbeitung

In Zahlen:

Härte: 3.500 ± 500 HV
Maximale Einsatztemperatur: 800°C / 1.470°F
Reibungskoeff. gegen Stahl: < 0,5
Schickdicke: 2-4 µm
Farbe: schwarz

Datenblatt SUPRAL