3D-Scanner optimiert das Laserpulverauftragschweißen

Minimierung der Programmierkosten, Qualitätskontrolle durch Schichtdickenmessung und viele weitere Vorteile

Prozessoptimierung durch 3D-Scanner
Die eifeler Lasertechnik GmbH kann mittels eines integrierten Linienscanners den „lästigen und zeit-intensiven“ Programmieraufwand reduzieren und den damals notwendigen CAD-Datentransfer vermeiden. Damit ist man in der Lage die Kosten für den Prozess deutlich senken.

Die Zeit vor dem 3D-Scanner
In der Vergangenheit mussten Bauteilgeometrien in speziellen CAD-Formaten vorliegen, um die Werkzeugbahnen für das Laserauftragschweißen zu programmieren. Die Übertragung der Daten, Fehler in den CAD-Modellen oder sogar nicht mehr vorhandene Modelle hatten zufolge, dass viel Zeit in die Programmierung der Werkzeugbahnen investiert werden musste. Die Messung des generierten Schweißvolumens zur Qualitätskontrolle, war nicht nur zeitintensiv, sondern auch fehlerbehaftet.

Stand der Technik bei eifeler – 3D-Scanner
Ein Lininenscanner scannt die gewünschte Bauteil-oberfläche ab und erzeugt eine Punktewolke (Bild 2). Diese Punktewolke wird genutzt, um automatisiert ein CAD-Modell des gescannten Bereiches zu generieren. Das Ergebnis ist eine Ist-Geometrie der Oberfläche innerhalb weniger Sekunden, welche sich zur Weiterverarbeitung eignet. Diese Daten werden genutzt, um Werkzeugbahnen zum Laserpulverauftragschweißen zu programmieren (Bild 4). Die Programmierung erfolgt vollautomatisiert nach Eingabe der Konturbereiche (Bild 3). Nach Abschluss des Schweißvorganges kann das Verfahren zur Qualitätskontrolle genutzt werden. Hierfür wird erneut ein Scan der Oberfläche durchgeführt und ein Soll-Ist-Abgleich erzeugt. Diese Analyse vereinfacht und optimiert die Qualitätskontrolle.

Vorteile des Verfahrens

  • Kein CAD-Modell notwendig
  • Qualitätskontrolle – Schichtdickenanalyse möglich
  • Verzugsanalyse möglich
  • Steigerung der Wirtschaftlichkeit
  • Schnelle Reaktionszeit und Minimierung des Nachbearbeitungsaufwandes

 Weitere Informationen finden Sie in unserem aktuellen Flyer !

Ansprechpartner

Dominik Dobrzanski (Produktmanager – Lasertechnik)
Telefon +49 151 418 73 0 72 dominik.dobrzanski@eifeler.com

Klaus Schädel (Produktmanager – Lasertechnik)
Telefon +49 152 532 339 47 klaus.schaedel@eifeler.com